Sapporo (dpa) - Michael Neumayer hat einen Podestplatz beim Skisprung-Weltcup in Sapporo knapp verpasst. In Abwesenheit eines Großteils der Weltelite belegte der nicht für Olympia qualifizierte Routinier den vierten Rang und verzeichnete damit sein bestes Saisonergebnis. Nach Sprüngen auf 133,5 und 134 Meter fehlten dem 35 Jahre alten Neumayer nur 5,2 Punkte zum ersten Weltcuperfolg seiner Karriere. Den Sieg sicherte sich Jernej Damjan aus Slowenien mit 138 und 134 Metern.