Kiew (AFP) In der ukrainischen Hauptstadt Kiew haben Demonstranten ein zuvor von den Sicherheitskräften genutztes Gebäude im Stadtzentrum besetzt. Wie das ukrainische Fernsehen berichtete, verließen rund 200 Sicherheitskräfte das Ukrainische Haus am Sonntag über einen Seiteneingang. Das Innenministerium teilte mit, eine "Reserveeinheit" der Sicherheitskräfte sei aus dem früheren Lenin-Museum abgezogen worden, um eine Eskalation der Lage zu vermeiden. Die Sicherheitskräfte hätten sich nicht provozieren lassen und mit "Zurückhaltung" reagiert, erklärte das Ministerium.