Berlin (SID) - Der brasilianische Angreifer Silvio verlässt den Fußball-Zweitligisten Union Berlin und wechselt in die österreichische Bundesliga zum Wolfsberger AC.

Der 28-Jährigen, dessen bis zum Saisonende laufender Vertrag aufgelöst wurde, absolvierte seit Sommer 2011 47 Spiele (neun Tore) für die "Eisernen". In dieser Spielzeit kam Silvio allerdings nicht mehr zum Einsatz.