Mailand (AFP) Nach dem Kauf des US-Autobauers Chrysler benennt sich Fiat in "Fiat Chrysler Automobile" um und verlegt den Hauptsitz der Konzernmutter in die Niederlande. Der Name stehe für ein neues Kapitel, erklärte Fiat-Präsident John Elkann am Mittwoch in Mailand. Um eine echte Ebenbürtigkeit der beiden großen Autokonzerne zu schaffen, habe der Vorstand entschieden, Fiat Chrysler Automobile (FCA) als Mutterkonzern in den Niederlanden anzusiedeln.