Moskau (AFP) Bei der Talfahrt der Währungen mehrerer Schwellenländer hat der Rubel am Mittwoch einen neuen Tiefstand erreicht. Am Abend wurde ein Euro an der Moskauer Börse mit 48,10 Rubel notiert. Ein Dollar entsprach 35,23 Rubeln. Erst am Montag hatte die russische Währung mit 47,71 Rubeln für einen Euro ihren bislang schwächsten Wert gegenüber der europäischen Gemeinschaftswährung hingelegt.