Genf (AFP) In Genf haben die syrischen Konfliktparteien ihre Verhandlungen wieder aufgenommen. Vertreter der syrischen Regierung und der Opposition trafen sich am Mittwoch erneut unter Vermittlung des internationalen Sondergesandten Lakhdar Brahimi, wie die UNO mitteilte. Beide Seiten sprachen anschließend von einer "positiven" Gesprächsrunde.