Hamburg (AFP) EU-Sozialkommissar Laszlo Andor hat vor Populismus beim Thema Einwanderung in der EU gewarnt. "Wahlzeiten oder Wirtschaftskrisen machen es Populisten sehr einfach, auf Migranten einzuhauen. Es gibt skrupellose Politiker, die aus solchen Ängsten Kapital schlagen", sagte der Ungar dem Nachrichtenportal "Spiegel Online" vom Donnerstag. In der Diskussion um Migration innerhalb EU werde "vieles verzerrt dargestellt". Einige Leute verbreiteten absichtlich Lügen, sagte er. Andor will am Freitag in Berlin ein Integrationsprojekt für Roma und eine Schule im Berliner Bezirk Neukölln besuchen.