Florenz (AFP) Im neu aufgerollten Mordprozess gegen die US-Studentin Amanda Knox haben sich die Richter zu Beratungen über das Urteil zurückgezogen. Nach einer kurzen Sitzung am Donnerstagvormittag sagte der Vorsitzende Richter am Berufungsgericht von Florenz, Alessandro Crini, das Urteil werde nicht vor 17.00 Uhr verkündet. Angeklagt ist neben der abwesenden Knox auch ihr italienischer Ex-Freunde Raffaele Sollecito. Ihnen wird die Ermordung der britischen Austauschstudentin Meredith Kercher in Perugia im Jahr 2007 vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft fordert für Knox 30 Jahre Haft, für Sollecito 26 Jahre.