Boston (SID) - Rekordmeister Boston Celtics hat seine Talfahrt in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gestoppt und nach zuletzt vier Niederlagen in Folge wieder gewonnen. Gegen die Orlando Magic siegte der 17-malige Champion 96:89. Center Jared Sullinger war mit 21 Zählern und zwölf Rebounds Bostons bester Spieler.

Trotz des Erfolgs besitzt Boston ebenso wie Orlando nur noch geringe Chancen auf eine Play-off-Teilnahme. Mit 16 Siegen belegen die Celtics im Osten nur den zwölften Rang, Orlando (13 Siege) liegt sogar noch zwei Plätze dahinter. Den achten und damit letzten Platz, der für die Teilnahme an der Meisterrunde berechtigt, belegen die Charlotte Bobcats mit 21 Saisonerfolgen.