Dortmund (AFP) Angesichts des starken Rückgangs bei den Ausbildungsverträgen hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) vor einer ungebremsten Akademisierung in Deutschland gewarnt. Jahrelange und undifferenzierte Forderungen nach einer Erhöhung der Studierendenquote hätten dazu geführt, "dass Hörsäle aus allen Nähten platzen, während Unternehmen händeringend Azubis suchen", sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer den Dortmunder "Ruhr Nachrichten" vom Montag.