Washington (SID) - Der russische Superstar Alexander Owetschkin hat die Washington Capitals in der nordamerikanischen Eishockey-Profliga NHL zu einem hart umkämpften Sieg geführt und damit die Hoffnungen auf eine Play-off-Teilnahme am Leben erhalten. Gegen die Detroit Red Wings siegten die Capitals 6:5 nach Verlängerung, Owetschkin markierte dabei mit seinem 39. Saisontreffer den Endstand. Im Osten belegt Washington mit 59 Punkten den elften Rang, hat auf die siebtplatzierten Columbus Blue Jackets aber nur einen Zähler Rückstand.

"Es war ein großartiger Kampf", sagte Owetschkin, der seinen 15. Overtime-Treffer erzielte und sich damit in der "ewigen" Bestenliste auf den dritten Platz verbesserte. "Beide Mannschaften hätten den Sieg verdient gehabt."

Bei Detroit, das am Freitag in Washington noch knapp die Oberhand (4:3 n.P.) behalten hatte, ragte der Schwede Gustav Nyquist mit drei Treffern heraus.

Im kanadischen Duell feierten derweil die Winnipeg Jets einen 2:1-Erfolg bei Rekordmeister Montreal Canadiens.