Seoul (AFP) Die Regierungen Süd- und Nordkoreas stehen vor neuen Verhandlungen über Familientreffen von Verwandten aus beiden Ländern. Nach wochenlangem Stillstand bei der Terminsuche für weitere Gespräche bot Pjöngjang Verhandlungen in dieser Woche an, wie das südkoreanische Wiedervereinigungsministerium am Montag mitteilte. Seoul habe für Mittwoch zugesagt. Demnach soll das Treffen auf Arbeitsebene im Grenzort Panmunjom stattfinden.