Sydney (AFP) An einem Strand im Süden Australiens ist eine riesige Qualle gestrandet. Forscher versuchten am Donnerstag noch, das 1,5 Meter lange Meerestier zu bestimmen, das von einer Familie im Süden der Insel Tasmanien entdeckt worden war. Die Quallenexpertin Lisa Gershwin sagte, sie wüssten von dieser Quallenart, doch sei diese bisher weder klassifiziert noch benannt worden. Zudem sei noch nie eine derart große Qualle dieser Art gesichtet worden.