Wiesbaden (AFP) Die Fleischproduktion deutscher Schlachtbetriebe hat im vergangenen Jahr weiter zugenommen. Insgesamt wurden hierzulande knapp 8,1 Millionen Tonnen Fleisch erzeugt, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte. Dies sei im Vergleich zum Vorjahr ein Zuwachs um 0,4 Prozent gewesen. Verantwortlich dafür seien vor allem die Geflügelbranche und der Schweinefleischsektor.