Straßburg (AFP) Im Streit um die Abwicklung maroder Banken geht das Europaparlament auf Konfrontationskurs zu den EU-Staaten. In einer Entschließung bekräftigte die EU-Volksvertretung am Donnerstag ihre Forderung nach einem Abwicklungsmechanismus auf gemeinschaftlicher Basis. Eine deutliche Mehrheit der Abgeordneten lehnte damit die von den EU-Finanzministern geplante zwischenstaatliche Vereinbarung ohne Beteiligung des Europaparlaments ab. Für die Entschließung stimmten 441 Abgeordnete unterschiedlicher Fraktionen, 141 votierten dagegen und 173 enthielten sich.