Tokio (AFP) Der angeblich gehörlose Starmusiker Mamoru Samuragochi hat für seine Kompositionen nicht nur einen Ghost-Writer beschäftigt - offenbar war "Japans Beethoven" nicht einmal taub. Sein langjähriger Helfer Takashi Niigaki sagte am Donnerstag bei einer live im Fernsehen übertragenen Pressekonferenz, er habe als Komplize bei einem sorgfältig inszenierten Schwindel mitgewirkt. "Vom ersten Tag an bis heute hatte ich nie das Gefühl, dass er taub ist", sagte der Ghost-Writer. Samuragochi könne nicht einmal Partituren schreiben.