Berlin (dpa) - Der wegen Geldanlagen unter Druck geratene CDU-Bundesschatzmeister Helmut Linssen will sein Amt abgeben. "Ich habe mich im Interesse der Partei und meiner Familie entschlossen, die Parteivorsitzende zu bitten, auf dem kommenden Parteitag im April
einen neuen Schatzmeister zu wählen", sagte Linssen der "Bild"-Zeitung.