Berlin (AFP) Die Linken-Vorsitzende Katja Kipping sieht die Abgeordneten der Koalition wegen der von ihnen geplanten drastischen Anhebung der Parlamentarier-Bezüge im "Diätenrausch". "Zehn Prozent Diätenerhöhung bis 2015, das passt einfach nicht in die Landschaft", sagte Kipping der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Mittwoch. Sie kritisierte, dieselben Abgeordneten, welche "sich jetzt einen kräftigen Schluck aus der Pulle" genehmigten, wollten "den Mindestlohn bis 2018 einfrieren".