Berlin (dpa) - SPD-Chef Gabriel ist bereits im Oktober 2013 vom damaligen Innenminister Friedrich über mögliche Ermittlungen gegen Sebastian Edathy informiert worden. Die Staatsanwaltschaft Hannover äußert sich nach wie vor nicht zu dem konkreten Verdacht gegen Edathy.