Sanaa (AFP) Wenige Tage nach der Entführung eines Deutschen und eines Briten ist im Jemen ein weiterer Brite von Unbekannten verschleppt worden. Der Lehrer sei am Mittwochabend auf dem Heimweg von der Arbeit in der Hauptstadt Sanaa gekidnappt worden, verlautete am Donnerstag aus jemenitischen Sicherheitskreisen. Ein westlicher Diplomat bestätigte die Tat. Das Entführungsopfer arbeitet für die US-Entwicklungshilfeorganisation AMIDEAST.