Berlin (AFP) In der Diskussion über angebliche Armutszuwanderung aus südosteuropäischen Ländern hat es am Freitag auch einen Schlagabtausch im Bundesrat gegeben. Baden-Württembergs Bundesratsminister Peter Friedrich (SPD) warnte vor Einschränkungen der Mobilität in Europa. "Alle profitieren erheblich von Freizügigkeit", sagte er in der Debatte.