Hamburg (AFP) Der frühere Altbundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) hat vor rechtspopulistischen Tendenzen an den Rändern der CSU sowie der Euro-kritischen AfD gewarnt. "Das, was man am Rand von CSU und AfD sieht, sind Aspekte, die ich erschreckend finde", sagte Schröder am Donnerstagabend in der ARD-Sendung "Beckmann". Er äußerte zugleich die Befürchtung, dass es in Deutschland bei einer Volksabstimmung zur Einwanderung zu einem ähnlichen Ergebnis kommen würde wie in der Schweiz.