New York (dpa) - Nordkorea hat mit der versuchten Einfuhr kubanischer Waffen im vergangenen Jahr gegen Sanktionen der UN verstoßen. Das gehe aus einem bislang unveröffentlichten Bericht der UN hervor, berichtete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo, die das Papier vorab einsehen konnte. Im Juli 2013 war in Panama ein nordkoreanischer Frachter mit schwerem Kriegsgerät aus Kuba gestoppt worden. Nach Angaben der Regierung in Havanna sollten die Waffen in Nordkorea repariert und dann wieder zurückgeschickt werden.