Berlin (dpa) - Wegen der Weitergabe von Informationen im Fall Edathy fordern die Grünen den sofortigen Rücktritt von Bundesminister Hans-Peter Friedrich. habe sein Amt für parteitaktische Kumpanei benutzt, dieses Verhalten sei für ein Mitglied der Bundesregierung völlig inakzeptabel, sagte Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner der dpa. Auch SPD-Chef Sigmar Gabriel und Fraktionschef Thomas Oppermann müssten aufklären, "durch wen Edathy vorgewarnt wurde", so Kellner. Edathys Name war laut Behörden im Zusammenhang mit Ermittlungen wegen Kinderpornografie aufgetaucht.