London (dpa) - Bei einer Kunstversteigerung des Londoner Auktionshauses Christie's sind erneut Millionensummen gezahlt worden. Ein Porträt von Francis Bacon, das seinen vermutlich durch Selbstmord ungekommenen Geliebten George Dyer zeigt, erzielte die Höchstsumme von 42,2 Millionen Pfund, teilte Christie's mit. Es ist der höchste Preis, der bei einer Auktion für ein einzelnes Bacon-Bild gezahlt wurde. Gerhard Richters "Abstraktes Bild" aus dem Jahr 1989 wechselte für 19,5 Millionen Pfund den Besitzer.