Kathmandu (AFP) Nepal senkt die Gebühren für die Besteigung des Mount Everest. Bergsteiger müssen ab dem kommenden Jahr anstatt 25.000 Dollar (18.300 Euro) nur noch 11.000 Dollar bezahlen, wie das Tourismusministerium in Kathmandu am Freitag mitteilte. Wer andere Gipfel über 8000 Meter im Himalaya-Gebirge erklimmen will, zahlt hierfür anstatt 5000 Dollar nur noch 1800 Dollar.