Kiew (AFP) Nach der Freilassung von mehr als 230 regierungskritischen Demonstranten hat der ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch seine Gegner zum Einlenken aufgefordert. "Wir rufen die Opposition auf, ebenfalls Zugeständnisse zu machen", sagte er in einem am Freitagabend ausgestrahlten TV-Interview. "Ich will keinen Krieg führen", beteuerte der Staatschef. Ihm gehe es darum, die Sicherheit in der Ukraine zu gewährleisten.