San Francisco (AFP) Apple will in Zukunft nur noch politisch korrekte Metalle in seinen iPhones, iPads und iPods verarbeiten. Das Unternehmen habe Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass das benötigte Metall Tantal nicht der Finanzierung bewaffneter Konflikte vor allem in der Demokratischen Republik Kongo diene, teilte Apple am Donnerstag mit. Im Januar habe Apple die Bestätigung erhalten, dass kein Tantal-Zulieferer über Dritte mit Konflikten in Zusammenhang stehe.