Stuttgart (AFP) Daimler geht gegen eine ARD-Reportage vor und verklagt den Südwestrundfunk (SWR). Ziel sei, dass rechtswidrig gedrehtes Bildmaterial aus der Reportage "Hungerlohn am Fließband" nicht mehr gesendet werden dürfe, teilte Daimler am Montag mit. Die Filmaufnahmen seien über zwei Wochen heimlich und gegen das Hausrecht der Daimler AG entstanden.