Sotschi (SID) - Die Weißrussin Darja Domratschewa hat als erste Biathletin in der Geschichte Olympischer Winterspiele das Gold-Triple geschafft. Nach ihren Triumphen in der Verfolgung und im Einzelrennen setzte sich die 27-Jährige auch im Massenstartrennen über 12,5 Kilometer durch und trat damit die Nachfolge von Magdalena Neuner an. Nach nur einem Fehler in vier Schießeinlagen hatte Domratschewa 20,2 Sekunden Vorsprung vor der Tschechin Gabriela Soukalova. 

Die zweimalige Skilanglauf-Olympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle aus Reit im Winkl schrammte als undankbare Vierte hinter der Norwegerin Tiril Eckhoff um nur eine Sekunde an der ersten Medaille für die deutschen Biathletinnen in Sotschi vorbei.