Harare (AFP) Der simbabwische Präsident Robert Mugabe hat die Freilassung von etwa 2000 Häftlingen angeordnet. Mugabe, der am 21. Februar 90 Jahre alt wird, verfügte die Freilassung vor allem von Frauen, Jugendlichen, unheilbar Kranken und Häftlingen, die älter als 70 Jahre sind, wie die Regierung in Harare am Montag mitteilte. Die Verfassung des Landes im Süden Afrikas verleiht dem Präsidenten das Recht, nach Gutdünken Gefangene freizulassen.