Osnabrück (AFP) Der Andrang syrischer Bürgerkriegs-Flüchtlinge nach Deutschland liegt laut einem Zeitungsbericht um ein Vielfaches über den bisherigen Erwartungen und Kontingenten. Allein für Niedersachsen lägen knapp 8000 Anträge vor, berichtete die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Mittwochausgabe). Vorgesehen sei dort die Aufnahme von lediglich 329 Flüchtlingen. Damit liege die Zahl der Antrage um 2400 Prozent über den Aufnahmemöglichkeiten.