Hahn (dpa) - Die Mitarbeiter an den Sicherheitskontrollen am Flughafen Hahn sind in einen Warnstreik getreten. An dem Ausstand beteiligten sich nach Angaben der Gewerkschaft Verdi zunächst rund 40 Mitarbeiter. Der Flughafen sei gut auf die Aktion vorbereitet, sagte Flughafen-Sprecherin Bianca Waters. An den Kontrollen werde mit einer Notbesetzung gearbeitet. Die Passagiere sollten vier Stunden vor dem Abflug am Flughafen sein.