Kiew (AFP) Die Zahl der Toten bei den schweren Unruhen in der ukrainischen Hauptstadt Kiew ist nach jüngsten offiziellen Angaben auf mindestens 25 gestiegen. Wie das Gesundheitsministerium am Mittwochmorgen mitteilte, wurden außerdem 241 Menschen mit Verletzungen in Krankenhäuser gebracht. Unter den Verletzten waren demnach auch 79 Polizisten und fünf Journalisten. Zuvor hatten die Behörden von mindestens 16 Toten gesprochen.