Melbourne (SID) - Weltfußballerin Nadine Angerer hat zum Abschluss ihres Australien-Abenteuers den Meistertitel in der W-League verpasst. Die deutsche Nationaltorhüterin unterlag mit ihrem Klub Brisbane Roar im "Grand Final" beim Melbourne Victory FC mit 0:2 (0:2). 

Damit verpasste Brisbane den dritten Triumph nach 2009 und 2011, für Melbourne ist es der erste Titel. Die Tore im Lakeside Stadium erzielten die australische Nationalstürmerin Lisa De Vanna (38.) und die Amerikanerin Lauren Barnes (42.).

Nur einen Tag nach dem Endspiel reist die 35-jährige Angerer bereits zurück in die Heimat. Anschließend steht mit der deutschen Nationalmannschaft in Portugal der Algarve Cup (5. bis 12. März) an, danach wechselt die DFB-Spielführerin in die USA. In der NWSL wird sie ab April für den Meister Portland Thorns auflaufen.

Nach der regulären Saison hatte Angerer mit sieben Siegen aus zwölf Spielen mit Brisbane den vierten Tabellenrang belegt. Im Halbfinale hatten sich Angerer und Co. gegen Canberra United mit 2:1 (1:1) durchgesetzt.