Barcelona (AFP) Nutzer des Kurzmitteilungsdienstes WhatsApp sollen damit bald umsonst telefonieren können. Das kündigte dessen Gründer Jan Koum am Montag beim World Mobile Congress in Barcelona an: "Wir werden Sprachkommunikation bei WhatsApp im zweiten Quartal dieses Jahres einführen." Die Ankündigung kam wenige Tage nach der Bekanntgabe eines großen Übernahmedeals mit dem sozialen Netzwerk Facebook. Facebook will WhatsApp für einen Preis von 19 Milliarden Dollar (14 Milliarden Euro) kaufen.