Düsseldorf (AFP) Der Kurzmitteilungsdienst WhatsApp wird in Deutschland künftig auch als Mobilfunkanbieter auftreten. Der Netzbetreiber E-Plus teilte am Montag in Düsseldorf mit, dass dazu eine Vereinbarung mit dem US-Unternehmen geschlossen worden sei. Bereits im Frühjahr werde unter der Marke WhatsApp ein Mobilfunkangebot auf den Markt kommen. Die Technik dahinter komme von E-Plus. Für das Düsseldorfer Unternehmen biete sich mit der Kooperation die Gelegenheit, "eine überaus datenaffine Kundengruppe" zu erschließen. E-Plus richte sein Geschäft schon jetzt verstärkt auf mobiles Internet aus.