Baalbek (AFP) Das israelische Militär hat am Montag eine Stellung der schiitischen Hisbollah-Miliz an der Grenze zwischen Syrien und dem Libanon bombardiert. Die Luftwaffe flog zwei Angriffe, wie aus libanesischen Sicherheitskreisen verlautete. Nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte hatten die Bombardements eine Raketenbasis der Hisbollah zum Ziel. Die Angaben der Beobachtungsstelle, die der syrischen Opposition nahe steht, können von unabhängiger Seite kaum überprüft werden.