Moskau (dpa) - Mindestens 65 Kremlkritiker sind bei Protesten gegen Justizwillkür vor einem Moskauer Gericht festgenommen worden, darunter der Oppositionspolitiker Alexej Nawalny. Polizisten hätten ihn in einen Gefängniswagen gepfercht, schrieb der Blogger am Montag bei Twitter.

Das kremlkritische Portal kasparov.ru berichtete von 700 Teilnehmern an der nicht genehmigten Kundgebung. In dem Gericht wurde das Urteil gegen acht Oppositionelle wegen Anstiftung zu Gewalt gegen den Staat erwartet. Sie sollen am 6. Mai 2012 an gewaltsamen Ausschreitungen in Moskau beteiligt gewesen sein. Menschenrechtler kritisieren den Prozess als politisch motiviert.