Moskau (dpa) - Bei Protesten gegen Justizwillkür in Moskau sind auch Nadeschda Tolokonnikowa und Maria Aljochina von der kremlkritischen Gruppe Pussy Riot festgenommen worden.

Tolokonnikowas Ehemann Pjotr Wersilow veröffentlichte über den Kurznachrichtendienst Twitter am Montag ein Foto, das die beiden Aktivistinnen in einem Gefängnisbus der Polizei zeigt.

Insgesamt seien mehr als 220 Menschen abgeführt worden, schrieb Wersilow. Die Demonstranten protestierten gegen die Verurteilung von acht Kremlgegnern zu jahrelanger Haft. Bürgerrechtler kritisieren den Prozess als politisch motiviert.

Wersilow bei Twitter