Potsdam (dpa) - Der neue Hauptstadtflughafen kann möglicherweise erst 2016 in Betrieb gehen. Das sei bei weiteren unvorhergesehenen Ereignissen zu befürchten, schrieb Flughafenchef Hartmut Mehdorn an die brandenburgische Landesregierung. Er kündigt an, mit der Sanierung der nördlichen Startbahn statt im Juli erst im März 2015 zu beginnen. Erst vergangene Woche hatte Mehdorn den ab Juli geplanten Testbetrieb in einem Seitenflügel des Terminals abgesagt. Der Flughafenchef verwies auf mangelnde Unterstützung im Aufsichtsrat.