Kairo (dpa) - Die ägyptische Übergangsregierung will angeblich zurücktreten. Das berichtet der staatliche Medienkonzern "Al-Ahram". Demnach ist der Minister für Wohnungsbau, Ibrahim Mahlab, als Nachfolger von Ministerpräsident Hasem al-Beblawi im Gespräch. In Kairo war in den vergangenen Tagen über eine Kabinettsumbildung spekuliert worden. So wurde vermutet, dass Feldmarschall Abdul Fattah al-Sisi als Verteidigungsminister zurücktreten könnte, um anschließend seine Kandidatur für das Präsidentenamt anzukündigen.