Barcelona (AFP) Vom schlauen Armband bis zum Smartphone für Entwicklungsländer haben internationale Hersteller zum Start der weltgrößten Mobilfunkmesse in Barcelona zahlreiche Neuheiten präsentiert. Der südkoreanische Hersteller Samsung enthüllte sein neuestes Smartphone-Modell Galaxy S5, der Kurzmitteilungsdienst WhatsApp kündigte eine Funktion für kostenlose Telefonate an. Facebook-Chef Mark Zuckerberg rechtfertigte den hohen Kaufpreis für den Kurznachrichtendienst.