Kampala (AFP) In Uganda sind sechs Männer festgenommen worden, die ein neues Antipornografiegesetz eigenhändig umsetzen wollten: Die Männer hätten in der Hauptstadt Kampala Frauen angehalten und ihnen mit Gewalt die Miniröcke heruntergerissen, sagte Polizeisprecherin Judith Nabakooba am Montag. "Nicht sie sollen das Antipornografiegesetz umsetzen, das ist Sache des Staates", sagte sie. "Wir werden sie vor Gericht bringen." Die Bevölkerung dürfe keine Selbstjustiz üben.