Entebbe (AFP) In Uganda droht Homosexuellen ab sofort lebenslange Haft: Ein entsprechendes Gesetz wurde ungeachtet internationaler Proteste am Montag von Präsident Yoweri Museveni in Kraft gesetzt. Museveni verteidigte seine Unterschrift damit, dass er Wissenschaftler befragt habe. "Ihre klare Antwort: Niemand ist von Natur aus homosexuell", versicherte er.