St. Petersburg (dpa) - Borussia Dortmund muss im Achtelfinal-Hinspiel bei Zenit St. Petersburg auf Mats Hummels verzichten. Der Nationalverteidiger stand nicht im Aufgebot des Fußball-Bundesligisten.

Der seit gut zwei Wochen wegen einer Fußverletzung pausierende Innenverteidiger hatte am Vortag die Reise nach Russland mit angetreten und wenige Stunden später das Abschlusstraining absolviert. Hummels wird wie schon in den vorigen Bundesligapartien durch Manuel Friedrich vertreten. Anders als Hummels steht der von einer Erkältung genesene Torjäger Robert Lewandowski in der Startelf.