Sandhausen (SID) - Florian Hübner vom Zweitligisten SV Sandhausen ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen einer Tätlichkeit nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung mit einer Sperre von drei Spielen belegt worden. Hübner war am Sonntag beim Spiel in Karlsruhe (1:2) in der 73. Minute von Schiedsrichter Christian Leicher (Landshut) des Feldes verwiesen worden.