Jerusalem (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat sich bei ihrem Israelbesuch mit Menschenrechtlern und anderen Vertretern von Nichtregierungsorganisationen getroffen. Am Rande des fünften deutsch-israelischen Regierungstreffens kam sie in Jerusalem unter anderem mit dem Filmproduzenten Regev Contes zusammen, der die Sozialproteste von 2011 mitorganisiert hatte. Bei einem Abendessen mit Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu hatte sie bereits über die großen Themen Nahost-Frieden, Atomkonflikt mit dem Iran und die Lage in der Ukraine gesprochen.