Beirut (AFP) Im Libanon hungern nach Angaben der UNO fast 2000 aus Syrien geflüchtete Kleinkinder. Wenn sie nicht rasch versorgt würden, drohe den Kindern der Hungertod, warnte das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) am Dienstag. "Die Unterernährung ist eine neue, stille Bedrohung", sagte die UNICEF-Beauftragte Annamaria Laurini in Beirut, wo sie einen Jahresbericht über das Problem vorstellte.