Moskau (AFP) Bei den Protesten gegen einen Prozess gegen acht Oppositionsanhänger in Moskau sind am Montag nach jüngsten Angaben mehr als 400 Demonstranten festgenommen worden. Insgesamt 420 Festgenommene sollten am Dienstag vor Gericht erscheinen, teilte die Justiz mit. Ihnen werden demnach die Teilnahme an einer nicht genehmigten Kundgebung sowie Widerstand gegen die Staatsgewalt vorgeworfen. Es ist die größte derartige Festnahmeaktion seit den Protesten gegen die Rückkehr Wladimir Putins ins Präsidentenamt vor zwei Jahren.